88 mm Systeme KBE System_88mm REGEL-air

Moderne Gebäude werden immer dichter. Gedämmte Wände, gedämmte Dächer und hochdämmende Fenster und Türen. Ein ständiger, gleichmäßiger Luftaustausch wie in älteren Häusern ist somit nicht gewährleistet.

Die Bewohner geben über den Körper, aber auch durch Kochen, Duschen oder Wäsche waschen Feuchtigkeit ab. Diese feuchte, aber auch einfach abgestandene Luft muss kontinuierlich ausgetauscht werden. Eine regelmäßige Stoßlüftung zur Vermeidung von hoher Luftfeuchtigkeit und damit Bildung von Schimmelpilzen ist aus diesem Grunde unerlässlich. Leider können das die wenigsten Menschen gewährleisten, da durch Arbeit oder sonstige Aktivitäten das Gebäude nicht rund um die Uhr bewohnt ist.

Genau an diesem Punkt kommen Fensterlüfter ins Spiel. Sie gewährleisten einen regelmäßigen Austausch der Raumluft und verbessern so das Raumklima. Schimmelpilze und schlechte Luft gehören der Vergangenheit an. Eine Lüftung direkt am Fenster ist die einfachste und kostengünstigste Variante und in den meisten Fällen auch vollkommen ausreichend.

KBE bietet aus diesem Grund den REGEL-air für das System_88mm an. Der REGEL-air besteht in diesem Fall aus drei unterschiedlichen Lüftern. Den Falzlüfter (FL), der nur horizontal zum Einsatz kommt. Den REGEL-air mit Rückstellfeder (RF), der horizontal, aber auch - gerade bei schmalen Fenstern - senkrecht eingebaut werden kann. Und abschließend der REGEL-air PLUS, der bei höheren Anforderungen einen zusätzlichen Luftstrom gewährleistet.

Mit diesen drei Lüfter-Varianten sind Sie auf der sicheren Seite und bewahren sich und Ihr Haus vor größeren Schäden.

  • Ständiger, gleichmäßiger Luftaustausch
  • Minimiert hohe Luftfeuchtigkeit und das Risiko von Schimmelpilzbildung
  • Leicht nachrüstbar
  • Von innen und außen bei geschlossenem Fenster nahezu unsichtbar, da im Blendrahmenfalz integriert
  • Einfach zu reinigen
  • Geprüfter Schallschutz bis 43 dB (SSK 4)
  • Schlagregendichtheit und Luftdurchgang nach DIN- und EU- Normen
  • Lüftung nach DIN 1946-6